WALDBADFEST 2017

(von Diana Grünwald)

Am Samstag, den 25.07.2017 war es endlich soweit: Das alljährliche Waldbadfest Falkensee. Auch wenn Tage zuvor noch Dauerregen und kühlere Temperaturen für Skepsis bei den Vorbereitungen sorgten, so lächelte doch pünktlich 10:00 Uhr zur Eröffnung die Sonne.

Es folgte ein buntes Programm: ein riesiges Bällebad,

05 20170715 145449 Bälle konvertiert

ein Wasserkonzert mit Poolstangen,

03 20170715 134555 Nudel konvertiert

eine Wasserbombenschlacht, Einsammeln von Bauklötzen getreu dem Motto „Wer baut den höchsten Turm?“

01 20170715 115941 Turm konvertiert

und vieles mehr. Mit Seepferdchen wurde durchs Wasser geritten und auf Delfinen rutschten die Kinder die Wasserrutsche hinunter. Kleine Gäste vergnügten sich mit vielen hundert Badeenten im Babybecken. Wagemutige konnten bei 23°C Wassertemperatur Schnuppertauchen.

02 20170715 133927 Taucher konvertiert

Aber auch außerhalb des Beckens lockte eine Spielwiese mit mehr als 30 Spielmaterialien die Gäste an: Seifenblasen, Ballspiele, Jonglierbälle und –teller, Fischeangeln und anderes. Großer Beliebtheit erfreuten sich die wasserfesten Glitzer-Tattoos.

04 20170715 144615 Tattoo konvertiert

Zur Stärkung luden die Falkenseer Feuerwehr und die „Schmatzinsel“ mit frisch Gegrilltem ein. Kleine Süßmäuler holten sich Zuckerwatte.

Gegen 17:00 Uhr packten alle zusammen. „Und was war das Schönste an diesem Tag?“ „Alles! Außer dass wir jetzt nach Hause müssen.“

Dieses Kompliment und besonderer Dank gilt allen Mitwirkenden des Waldbadfestes:

Feuerwehr Falkensee
Musikboutique Berlin Norbert Lauck
Riedrich Facility-Management GmbH
Stefan Nowakowski
Tauch-Club Brieselang/Spandau ‘92
Waldbad Bistro „Schmatzinsel“

WALDBADFEST 2017

Am Samstag, den 25.07.2017 war es endlich soweit: Das alljährliche Waldbadfest Falkensee. Auch wenn Tage zuvor noch Dauerregen und kühlere Temperaturen für Skepsis bei den Vorbereitungen sorgten, so lächelte doch pünktlich 10:00 Uhr zur Eröffnung die Sonne.

Es folgte ein buntes Programm: ein riesiges Bällebad, ein Wasserkonzert mit Poolstangen, eine Wasserbombenschlacht, Einsammeln von Bauklötzen getreu dem Motto „Wer baut den höchsten Turm?“ und vieles mehr. Mit Seepferdchen wurde durchs Wasser geritten und auf Delfinen rutschten die Kinder die Wasserrutsche hinunter. Kleine Gäste vergnügten sich mit vielen hundert Badeenten im Babybecken. Wagemutige konnten bei 23°C Wassertemperatur Schnuppertauchen.
Aber auch außerhalb des Beckens lockte eine Spielwiese mit mehr als 30 Spielmaterialien die Gäste an: Seifenblasen, Ballspiele, Jonglierbälle und –teller, Fischeangeln und anderes. Großer Beliebtheit erfreuten sich die wasserfesten Glitzer-Tattoos.
Zur Stärkung luden die Falkenseer Feuerwehr und die „Schmatzinsel“ mit frisch Gegrilltem ein. Kleine Süßmäuler holten sich Zuckerwatte.

Gegen 17:00 Uhr packten alle zusammen. „Und was war das Schönste an diesem Tag?“ „Alles! Außer dass wir jetzt nach Hause müssen.“

Dieses Kompliment und besonderer Dank gilt allen Mitwirkenden des Waldbadfestes:

Feuerwehr Falkensee
Musikboutique Berlin Norbert Lauck
Riedrich Facility-Management GmbH
Stefan Nowakowski
Tauch-Club Brieselang/Spandau ‘92
Waldbad Bistro „Schmatzinsel“